html_5 News Archiv  - www.tos-ministries.org
News Archiv

News Archiv

Zu Besuch im Reha-Zentrum

26.04.2017

Eine Gruppe von jungen Leuten besuchte das Drogenrehabilitationszentrum in Svetlagorsk, Weißrussland. Hier berichten sie von ihren Eindrücken:mehr

Nach dem Erdbeben jetzt auch noch Flut

21.04.2017

In den letzten Wochen gab es durch das "El-Niño"-Phänomen, auch noch Überschwemmungen in Ecuador. Auch die Region Manabí, in der wir arbeiten, ist betroffen. Nachdem diese...mehr

Was es bedeutet, im Slum zu leben

19.04.2017

In Peru, Bolivien, Paraguay, Argentinien und Ecuador bieten die TOS Dienste International e.V. (TDI) offene Angebote für Kinder und Jugendliche an. Wöchentlich nehmen dabei etwa...mehr

in Weißrussland

28.03.2017

Im Jahr 2015 gehörte Weißrussland zu den 10 Ländern mit der weltweit höchsten Inflationsrate. Langsam, sehr langsam steigen die Wirtschaftsindikatoren etwas, aber für die...

Schwere Schäden durch Dauerregen

22.03.2017

In den letzten Tagen erlitt Peru schwere Schäden durch starke Überschwemmungen, die Häuser, Versorgungswege und ganze Ortschaften zerstörten. Die gute Nachricht: unser...mehr

Fördern Sie Bildung in Lateinamerika

23.02.2017

Zu Beginn eines neuen Schuljahres im Februar oder März stellen sich viele Kinder in Lateinamerika ernste Fragen. „Woher wird meine Mutter das Geld nehmen können, um mir eine...mehr

100% der Beträge kommen zu den Kindern

24.11.2016

Das Patenschaftsprogramm "childrenHope" der TOS Dienste International ist von dem Internetportal "patenvergleich.de" als Sieger in der Effizienzklasse nominiert worden, da 100%...mehr

Neuanfang in Manabí, Ecuador

24.11.2016

Nach dem starken Erdbeben im April dieses Jahr müssen viele Menschen noch mal neu anfangen. Ihre Häuser wurden zerstört, sie haben Angehörige und Freunde verloren oder ihren...mehr

Bewirb Dich noch heute!

24.11.2016

Mit einem Freiwilligendienst kannst Du Menschen in Lateinamerika und Israel dienen. In Kinderhäusern oder Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen warten vielseitige...mehr

César war unter den ersten Straßenkindern

27.10.2016

die wir am Bus-Terminal in Asunción antrafen. Sein Leben war geprägt von Gewalt in der Familie, Armut und einem Vater, der die Familie belogen und verlassen hatte. Wir nahmen...mehr

... und viele andere Berichte in der neuen Ausgabe des Info-Magazins!

25.10.2016

Lesen Sie die Berichte von Drogenabhängigen in Weißrussland, die von Drogen frei geworden und wiederhergestellt sind, von Straßenkindern, die eine Vision für nicht nur ihr...mehr

Kinderarbeit nebenan

07.10.2016

Das Transformatorenhaus in Sucre, Bolivien liegt in einem wunderschönen Tal direkt am Rand eines kleinen Dorfes, das fast nur aus Lehmhäusern besteht. Die Menschen dort sind...mehr

Methadon war seine Endstation

05.10.2016

Jeden Sonntag ist das Team des „Zentrum für Heilung" in Weißrussland ab 6 Uhr morgens unterwegs, um Suchtkranke an der Methadonausgabestelle zu treffen, die hier ihre...mehr

Aus dem Koma erwacht

13.08.2016

Seit 2012 arbeiten die TOS Dienste International e.V. in einem Slumgebiet von Ecuador. Dieses Land wurde im Mai von einem Erdbeben der Stärke 7,8 erschüttert, bei dem unzählige...mehr

Stundenlanger Zahnarztbesuch gratis

03.08.2016

Wenn Kinder von der Straße bei uns ein neues Zuhause bekommen, müssen sie zu Beginn meist zu vielen Ärzten, weil sie unterernährt und verwahrlost bei uns ankommen.Nachdem...

und beschädigt Schutzwälle

07.07.2016

Die Frankfurter Allgemeine bezeichnet "El Niño" als " historische Wetteranomalie " mit "verheerenden Überschwemmungen" in ganz Lateinamerika. Auch das Transformatorenhaus in...mehr

...und viele weitere spannende Themen

27.05.2016

finden Sie in der neuen Ausgabe unseres Infomagazins "Friends Edition" für alle Freunde der TOS Dienste International e.V. und solche, die es werden möchten. Herzliche Einladung...mehr

In Drogen gefangen - jetzt frei!

11.05.2016

Timofej, der noch vor einem halben Jahr stark in synthetischen Drogen gefangen war, der seiner Frau und seinem Sohn das letzte Geld wegnahm, um Stoff zu kaufen, strahlt jetzt...mehr

Investiere Dich in Straßenkinder

10.05.2016

Durch einen Freiwilligeneinsatz in Lateinamerika können junge Menschen aus Deutschland zwischen 6 bis 12 Monaten in unseren Transformatoren-Häusern in Lateinamerika mitarbeiten...mehr

Hilfe für Flüchtlinge im Irak

09.05.2016

Am 02. Mai konnten in Erbil (Nordirak) drei Tonnen Medikamente im Wert von 70.000 Euro an die Gesundheitsbehörden von Dohuk übergeben werden, um die medizinische Versorgung von...mehr

Hilfsgüter für Ecuador

20.04.2016

Nach dem Erdbeben in Ecuador sind in größeren Städten schon Helfer im Einsatz. Viele kleinere Orte werden jedoch von den Hilfsgütern noch nicht erreicht. Es gibt keinen Strom...mehr

Idomeni steht für eine humanitäre Katastrophe.

21.03.2016

Mitarbeiter der TOS Dienste International e.V., die unter Drogenabhängigen in Thessaloniki, Nordgriechenland arbeiten, sind kurzerhand an die griechisch-mazedonische Grenze...mehr

Erfolgreiche Reha in Weißrussland

09.03.2016

Noch vor einem halben Jahr schwer in synthetischen Drogen gefangen, nahm Igor* seiner Frau und seinem Sohn das letzte Geld weg, um Stoff zu kaufen. Jetzt strahlt er ein Lächeln...mehr

zum Paten-Nachmittag

19.02.2016

Neuigkeiten für alle Paten und Interessierte, am Samstag, den 20.02.2016 um 15 Uhr, in der Eisenbahnstr. 126, im Café Mazel Tov.mehr

120

In Paraguay leiden 46.993 Kinder

18.02.2016

Anfang des Jahres wurde der Fall eines 14-jährigen Mädchens bekannt, das als Dienstmädchen gehalten wurde. Ihr Vorgesetzter, der sie nur aufnahm, damit sie für ihn arbeitete,...mehr

Peru - Zweites Haus wurde eingeweiht

28.01.2016

In Lima wurde am Wochenende ein weiteres Transformatorenhaus eingeweiht, das mehr Platz bietet, um Straßenkinder aus ihrer alten Umgebung zu retten und ihnen eine neue Chance zu...mehr

Ali* wäre fast erfroren

12.01.2016

nachdem er ausgeraubt in einer Bauruine in der Stadt Tyumen in Sibirien liegen gelassen wurde. Der gebürtige Kirgise erlitt bei winterlichen Temperaturen von -10 Grad nach...mehr

Klassenbester

12.01.2016

Miguel, heute 18 Jahre alt, wuchs in den Straßen von Asunción/Paraguay auf. Anstatt zur Schule gehen zu können, musste er in Stadtbussen Lieder singen, um sich von den...mehr

Neue Web-Rubrik "Mein Patenkind"

27.11.2015

Ab sofort ist es ein Kinderspiel mit seinem Patenkind in Kontakt zu treten.mehr

Neue Mitarbeiterin für die Trafo-Häuser in Lateinamerika

27.11.2015

Eine neue Mitarbeiterin auf ihrem Weg nach Lateinamerika, um sich im Transformatorenhaus für ehemalige Straßenkinder einzusetzen. Herzlich Willkommen im Team!mehr

Jugendcamp für Jungs aus dem Armenviertel

27.11.2015

In Ecuador sind gerade Ferien. Unser Team in Ecuador nutzt die Zeit, um mit einigen Jungen des Community Centers campen zu gehen. Beim gemeinsamen Bestehen von Abenteuern gibt es...mehr

Kleiderkammer für Bedürftige im Kontaktladen in Griechenland

27.11.2015

In den Sommermonaten, in denen die meisten Menschen Urlaub machen, haben zwei ehrenamtliche Helfer, der TOS Dienste International e.V. in unserem Kontaktladen in Thessaloniki,...mehr

Felipe und Yaris können zusammen bleiben

27.11.2015

Sie lebten bei ihrer Mutter, die querschnittsgelähmt war und im Rollstuhl saß. Der Vater hatte sie verlassen und eine neue Familie gegründet. Ein paar Jahre lebten sie mit...mehr

Gustavos herzzerreißende Geschichte

27.11.2015

Nach seinen eigenen Angaben wuchs er irgendwo im Norden von Potosí auf. Als er ca. 3 Jahre alt war, starb seine Mutter, später sein Vater an einem Autounfall. Danach wurde er...mehr

...später drogenabhängig und fast gestorben

27.11.2015

I. wurde mit 10 Monaten von seinen leiblichen Eltern in die Mülltonne weggeworfen. Er wurde gefunden, überlebte und kam in ein Kinderheim in Thessaloniki. Mit 10 Jahren wurde er...mehr

Hilfe für Indigene durch das Transformatorenhaus in Paraguay

27.11.2015

Das Kinderhaus in Paraguay konnte zusammen mit dem Israelischen Honorarkonsul und den Freunden Israels in einer Indigena-Siedlung im Chaco-Gebiet von Paraguay Hilfsgüter an...mehr

Schulmaterialien fürs Armenviertel

27.11.2015

Der Vizebotschafter der Israelischen Botschaft in Lima, Peru initiierte eine Sammelaktion für Schulmaterialien, die jetzt zu Beginn des neuen Schuljahres in Peru an Kinder des...mehr

Ein voller Erfolg!

27.10.2015

Am Wochenende fand auf dem Gelände des Transformatorenhauses in Sucre, Bolivien ein Kinderfest statt, zu dem Kinder aus dem nahegelegenen Dorf und aus der Schule kamen,mehr

Griechenland: Hoffnung mitten in der Krise

18.08.2015

Der Kontaktladen in Thessaloniki wurde 2014 eröffnet. Er dient als Anlaufstelle für Drogenabhängige, zu denen unser Team schon über viele Jahre Kontakt hat. Er befindet sich...mehr

Sigmar Gabriel mahnt Hilfe für Flüchtlinge in Ursprungsländern an

27.07.2015

Die TOS Dienste International e.V. erfüllen genau diese Forderung des Vize-Kanzlers aus der Talkrunde bei Maybrit Illner am 10.9.2015 mit ihrem Medikamententransport. Sigmar...mehr

Kinderhaus in Sucre erhielt eine Spende

25.06.2015

Das Transformatorenhaus in Sucre, Bolivien erhielt eine große Lebensmittelspende. Die Kinder freuten sich riesig und danken! In einer großen Lagerhalle standen palettenweise...mehr

Medizinisches Projekt im Irak

16.06.2015

Im Mai reiste zum dritten Mal ein Team der TOS Dienste International e.V. in den Nordirak, um die nächsten konkreten Schritte für ein Hilfsprojekt für Flüchtlinge...mehr

Hilfe für den Irak

30.04.2015

Der Irak ist ein Land, das wir bereits seit den Golfkriegen mit vielen Kriegsbildern verbinden und das nun seit Monaten mit den Bildern des IS-Terrors erschreckt. Wann der...mehr

Lebensmittel für notleidende Familien

20.02.2015

Dank einer Spende aus dem Weihnachtsgottesdienst im vergangenen Dezember konnte ein Team der TOS Dienste International e.V. diesen Monat in zwei Städten im Nord-Irak Hilfsgüter...mehr

Bewirb Dich noch für diesen Jahrgang 2015/2016!

12.01.2015

Du bist junger Erwachsener und möchtest Dich im Ausland engagieren? Die Einsätze mit dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst haben eine Dauer von 6-12 Monaten und...mehr

Radiointerview

07.07.2014

Hören Sie das aktuelle Interview mit Mitarbeitern und Paten von TOS Dienste International http://hellewelle.de/2014-07-02/strassenkinder-im-blick-nicht-erst-seit-der-fussball-wmmehr

Neuigkeiten und spannende Lebensgeschichten

06.06.2014

Lesen Sie in dieser Ausgabe über die Situation von ehemaligen Straßenkindern und Drogenabhängigen, darüber wie ihr Leben sich verändert hat und wie sie sich heute für Andere...mehr

Gratis-Song zum Download

31.05.2014

Holen Sie sich kostenlos den Song "Wo wäre ich heute?", der den Weg eines ehemaligen Abhängigen aus Drogen heraus beschreibt.mehr

Bachs Magnificat für ehemalige Straßenkinder

04.04.2014

Die St. Wendelin-Kirche in Schlaitdorf führte vergangenen Sonntag ein Benefizkonzert zu Gunsten des Transformatoren-Hauses in Peru durch. Der Kantor hatte eigens dafür einen...mehr

Ohne Unterbrechung neue Hilfesuchende

04.03.2014

Im vergangenen Jahr 2013 konnten 10 Ex-Abhängige erfolgreich aus der Reha entlassen werden; jeder von ihnen war ein Todeskandidat und hat eine ganz neue Lebensperspektive...mehr

Ein Zuhause für Zwillinge

13.02.2014

Diese Woche konnten zwei neue Kinder vor der Straße gerettet werden. Pablo und Franco sind 11-jährige Zwillinge, die im Februar im Transformatorenhaus in Paraguay aufgenommen...mehr

Uferböschung des Trafo-Hauses konnte befestigt werden

06.02.2014

Dank tatkräftiger Unterstützung der Schweizer Botschaft, sowie der Stadt Yotala, konnten Wellenbrecher für den Fluss gebaut werden, der an dem childrenHope-Kinderhaus in Sucre,...mehr

Ihre Hilfe ist kostbar und kommt bei den Kindern an!

05.02.2014

“Seit Anfang Oktober 2013 engagiere ich mich ehrenamtlich für die Patenschaften von childrenHope. Im Alter von 14 Jahren bin ich gemeinsam mit meinen Eltern und Geschwistern...mehr

Kinder können wieder sicher spielen.

30.01.2014

Dank tatkräftiger Unterstützung der Schweizer Botschaft, sowie der Stadt Yotala, konnten Wellenbrecher für den Fluss gebaut werden, der an dem childrenHope-Kinderhaus in Sucre,...mehr

Vielen Dank… das war möglich durch Ihre Spende:

20.01.2014

Lima, Peru: In Peru ist Weihnachten das Fest der Familie – aber wenn es eigentlich keine Familie gibt, wenn die Feiertage eigentlich nur Alkohol, Geschrei und Streit...mehr

Der Traum von einem besseren Leben

07.10.2013

Ich schlafe auf einem Stück Karton gleich neben dem Eingang des Supermarkts. Die Heizungswärme steigt aus den Schächten nach oben und hilft mir, bei knapp zwei Grad nicht zu...mehr

Einjähriges Bestehen mit 150 Besuchern

11.07.2013

Die Gemeinde "Iglesia de Transformación" in Guayaquil, Ecuador feierte Ende Juni ihr einjähriges Bestehen mit 150 Besuchern. Als ein 20-köpfiges Team aus Deutschland letztes...mehr

Nachsorge - Schlüssel für Nachhaltigkeit

22.04.2013

Nach einem Jahr stationärer Rehabilitation im „Zentrum für Heilung“ in Ostrovcizi kehrt der freigewordene Drogenabhängige wieder in seine alte Umgebung zurück. Hier muss...mehr

Genau vor einem Jahr startete der neue Dienst in Guayaquil

11.04.2013

als ein 20köpfiges Team aus Deutschland in dem Armenviertel „Flor de Bastión“ in Ecuador ein Ferienprogramm durchführte. Philipp & Daniela Bissegger blieben nach dem...mehr

Die neue Heizung läuft seit Jahresende

14.01.2013

und ruft bei allen Bewohnern des Rehazentrums Begeisterung hervor. So warm war es seit Jahren im Zentrum nicht! Das Holz für die Heizung muss gesägt und klein gemacht werden,...mehr

Alle verlassenen Kinder dieser Welt haben eine Gemeinsamkeit: einen inneren Schrei nach Hilfe.

04.12.2012

Aber allzu oft wird dieser nicht wahrgenommen, mit Absicht ignoriert oder erstickt. Deshalb möchten wir hier drei Kindern die Gelegenheit geben, selbst zu Wort zu kommen und von...mehr

Kommt herüber und helft uns!

05.07.2012

Die Not unter Drogenabhängigen verschärft sich von Monat zu Monat. Wir wollen ein Zeichen der Hoffnung setzen und ab September eine stationäre Therapie anbieten!mehr

Neu gegründete Arbeit in Guayaquil etabliert sich

05.07.2012

Das Armenviertel Flor de Bastion gehört zu einem Gürtel von Slumgebieten um die Stadt Guayaquil herum. Im Februar 2012 starteten die TOS Dienste hier eine neue Arbeit. Nach dem...mehr

In Sibirien ist eine neue Droge mit dem Namen „Salz“ aufgetaucht.

03.05.2012

Glasige Augen, zerstochene Arme, Hyperaktivität, paranoide Angstattacken und der ständige Wunsch noch einen hinterherzujagen... Free image courtesy of FreeDigitalPhotos.netmehr

Seit Februar 2012 bieten wir im Slumgebiet Flor de Bastión regelmäßig kreative Workshops für 70-130 Kinder an.

09.03.2012

Da es zu gefährlich für sie ist, auf die Straße zugehen, oder die Mütter den ganzen Tag arbeiten, sind bereits 3-5-jährige den ganzen Tag eingesperrt und auf sich allein...mehr

Neuer Dienst in Ecuador gegründet - zum Download hier klicken

09.11.2011

„Möchtest du mein Baby mitnehmen“, war einer der ersten Sätze von Blanca, eine von vielen Jugendlichen, die sich jeden Nachmittag ab 16.00h auf dem abschüssigen...mehr

In der Folge der Krise in Griechenland sind Drogen, HIV und Suizid in Griechenland ungebremst auf dem Vormarsch.

30.05.2011

In den Nachrichten wird immer wieder über die sich ausbreitende Krise in Griechenland berichtet. Die Folgen sind nicht nur gravierend für die Weltwirtschaft und Finanzmärkte,...

wei�ru�land

Die tödliche Droge "Krokodil" aus Russland ist inzwischen auch in Deutschland angekommen.

29.11.2009

Bei Welt Online wird darüber berichtet http://www.welt.de Hintergrundinformationen über "Krokodil" in Sibirienhttp://www.focus.de (Focus Online)

Patenschaften

Kontakt

Hauptbüro:
Markranstädter Str. 1
04229 Leipzig
Tel: 0341 - 9615881
tdi(at)tos-ministries.org

 

Büro Tübingen:
Eisenbahnstr. 124
72072 Tübingen
Tel: 07071 - 364386


childrenHope
frei-von-drogen
Patenschaften Lateinamerika
Patenschaften Drogenreha

Bankverbindung

    IBAN: DE58860205000003522000 Swift/BIC: BFSWDE33LPZ
      Bank für Sozialwirtschaft, Leipzig

          für die Schweiz:
            Postfinance Basel

Updates